Ohren

Otoplastik verstehen
Chirurgie der Ohren

 

Vermutlich entstellt nichts das Aussehen eines Kindes so sehr wie abstehende Ohren, und meist sind diese Kinder „ Opfer“ von solch gemeinen Spitznamen wie „Dumbo” oder “Mickey Maus”. Sie sind auch die wahrscheinlichsten Patienten für die Otoplasty. Dennoch kann diese Methode der Chirurgie grundsätzlich in jedem Alter angewendet werden, nachdem die Ohren nicht mehr wachsen. Das ist normalerweise zwischen fünf bis sechs Jahren. Selbst wenn die Ohren nur geringfügig zu korrigieren sind, kann es beim betreffenden Kind zu einem stark beeinträchtigtem Selbstbewußtsein kommen bzw. Anpassungsschwierigkeiten in der Schule.

 

Erwachsene können ebenso von diesem Verfahren profitieren, und auf relativ einfachem Wege zu mehr Selbstbewußtsein finden, indem ihr Aussehen ohne großen Aufwand korrigiert werden kann. Meist gehen Erwachsene zu diesem Chirurgen, um zugleich auch andere gesichtschirurgische eingriffe vornehmen zu lassen. Die Ohren lassen sich entweder „anlegen“ oder aber vergrößern, verkleinern oder symmetrischer gemacht werden.

 

Wenn Sie wissen möchten, wie die Otoplasty, Ihr Aussehen verändern kann, sollten sie zunächst einen Blick darauf werfen, welche Methoden hier zur Anwendung kommen und was Sie sich davon erwarten können. Ein vorliegende Beitrag befaßt sich mit vielen allgemeinen Fragen und Informationen zur Blepharoplasty.

 

Der Erfolg der gesichtsplastischen Chirurgie basiert auf einem guten Verhältnis zwischen den Patienten und dem Chirurgen. Vertrauen, realistische Erwartungen und ausgezeichnete medizinische Sachkenntnisse, sind die Grundlage dafür. Schließlich entwickeln sich Vertauen und Erwartungen im Laufe der Beratung, die dem Eingriff vorausgeht und während der Ihr Chirurg Ihnen alle spezifischen Fragen beantworten oder auf spezifische Wünsche eingeht.

Vorher

vorher

Nacher

nachher